Geräteturnen

Kurs 1 Geräteturnen
Wer Knaben & Mädchen / 1. - 3. Klasse 
Kursdauer  17. Oktober 2018 - 03. April 2019
Kurstag Mittwoch
Kurszeit 14:30-15:50 Uhr
Kursort Turnhalle Stalden oben
Kosten CHF 30.-
Kursleitung Katja Blaser
Kurs 2 Geräteturnen
Wer Knaben & Mädchen / 4. - 6. Klasse 
Kursdauer  17. Oktober 2018 - 03. April 2019
Kurstag Mittwoch
Kurszeit 13:00-14:20 Uhr
Kursort Turnhalle Stalden oben
Kosten CHF 30.-
Kursleitung Katja Blaser

Beschrieb

In der Schweiz wird Geräteturnen klar vom Kunstturnen unterschieden. Die Schwierigkeit ist im Geräteturnen tiefer als im Kunstturnen, dafür wird mehr Wert auf die technische Ausführung und vor allem auf eine saubere Haltung gelegt. Die Mädchen turnen am Boden, Sprung, Reck und Schaukelring, die Jungs zusätzlich noch am Barren. In den Trainings werden neben den Turnelementen hauptsächlich an Körperhaltung, Kraft und Beweglichkeit gearbeitet. Das Turnen baut eine allgemeine Körperwahrnehmung auf, stärkt das Selbstvertrauen und bildet auch als Einzelsport Sozialkompetenzen aus.

Inhalt des Angebots

Kurs 1 / 1. – 3. Klasse

Im Rahmen des freiwilligen Schulsports werden wir die Grundlagen des Turnsports vermitteln. Im Kindesalter ist es wichtig, allgemeine Bewegungsgrundformen wie Rollen, Balancieren, Schaukeln, Werfen, usw. zu trainieren. Der Schwerpunkt wird auf diese Bewegungsformen gelegt. Diese werden an den verschiedenen Geräten geübt und mit den Kernposen des Geräteturnens kombiniert. Dadurch ergibt sich spielerisch ein gutes Grundgefühl für den eigenen Körper und eine kor- rekte Haltung wird aufgebaut. Dies entspricht einer Aufbaugruppe im Geräteturnen.

 

Kurs 2 / 4. – 6. Klasse

Im Rahmen des freiwilligen Schulsports werden wir die Grundlagen des Turnsports vermitteln. Als Grundlage dienen die Bewegungsgrundformen wie Rollen, Balancieren, Schaukeln, Werfen, usw. Diese werden anhand der Elemente des Geräteturnens erlernt. Die Trainings sind geräteturnspezifisch ausgerichtet. Es wird aber auch ein grundlegendes Körpergefühl, Beweglichkeit und Kraft ausgebildet. Dadurch ist das Programm auch für Teilnehmende interessant, die sich bis jetzt noch nicht für Geräteturnen interessierten.